Achtung: Schnelle RE-Züge fallen bis zum 4. Oktober aus

Bahnfahrer im nord24-Land müssen ab sofort sehr tapfer sein. Seit Montagmorgen fährt kein Regionalexpress mehr zwischen Bremerhaven und Bremen. Wegen Bauarbeiten sind die schnellen und daher äußerst beliebten Verbindungen bis einschließlich 3. Oktober aus dem Fahrplan genommen worden.

Ersatzbusse fahren ohne Zwischenhalt bis Bremen

Fahrgäste können auf die langsamere Nordwestbahn (RS2) ausweichen. Die Züge fahren im Stundentakt. Außerdem setzt DB-Regio auch Busse ein. Sie fahren ohne Zwischenstopp über die Autobahn.

Stundentakt soll eingehalten werden

Die Busse sind grundsätzlich im Stundentakt unterwegs. Ab Bremerhaven-Lehe geht es zur Minute 45 los, ab Hauptbahnhof zur Minute 57. Ankunft am Bremer Hauptbahnhof ist genau eine Stunde später zur Minute 57. Zurück aus der Landeshauptstadt geht es zur Minute 05.

Ausfälle und Verspätungen sind möglich

Auf jeden Fall sollten Kunden vor ihrer Reise den aktuellen Fahrplan checken. Es kann kurzfristig zu Ausfällen kommen. Auch Verspätungen sind möglich.

Hier gibt’s den aktuellen Fahrplan (RS2-Nordwestbahn und Schienenersatzverkehr von Bremerhaven nach Bremen):