Aids-Beratungsstelle Bremerhaven existiert seit 30 Jahren

Die Aids-Beratungsstelle Bremerhaven feiert ihr 30-jähriges Bestehen. In der Einrichtung des Gesundheitsamtes arbeiten eine Ärztin, zwei Krankenschwestern und ein Sozialpädagoge. Sie bieten sowohl medizinische als auch psychologische Hilfen für direkt Betroffene und deren Angehörige an.

„Pro Jahr berät unser Team rund 1750 Menschen, die Anfragen über das Netz nicht eingerechnet“, sagt Ronny Möckel, der Leiter des Gesundheitsamtes. Er ergänzt: „Aktuell leben hier 1000 HIV-Infizierte, die von ihrer Krankheit wissen – 800 davon Männer –, und 200 ohne Diagnose. Für diese Leute da zu sein, ist die Aufgabe unserer Beratungsstelle.“

Aids-Beratungsstelle betreibt ein digitales Forum

Die Aids-Beratungsstelle in der Wurster Straße 49 ist dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Telefonnummer: 5 90 28 55. Außerdem betreibt die Aids-Beratung auch ein Forum im Internet.