Am Kreuzfahrtterminal soll ein Rekord den nächsten jagen

Urlaub auf dem Wasser boomt, und davon soll auch das Bremerhavener Kreuzfahrtterminal profitieren. Am Columbus Cruise Center sind in diesem Jahr 96500 Passagiere abgefahren oder angekommen. Im nächsten Jahr sollen es schon 140000 Urlauber sein, im Jahr darauf 200000 Gäste. Die „Mein Schiff“-Flotte von TUI Cruises will im Sommer 2018 davon allein die Hälfte nach Bremerhaven bringen.

„Mein Schiff“ kommt 22 Mal

TUI Cruises stellt die Reisekataloge für 2018 zwar erst im November vor, aber bekannt ist bereits: Vier der sechs TUI-Schiffe werden zwischen Mai und September 2018 das Kreuzfahrtterminal besuchen, von hier zu 22 Reisen starten. In diesem Jahr lagen die „Mein Schiff 1“ und „Mein Schiff 5“ sieben Mal an der Columbuskaje, nächstes Jahr kommen „Mein Schiff 3“ und „Mein Schiff 4“ zehnmal.

Alle, die in der Stadt etwas mit Tourismus zu tun haben, hoffen auf gute Geschäfte: Taxifahrer, Hotels, Gastronomie und der Einzelhandel.

Nach Mallorca und Gran Canaria

Bremerhaven wird für die „Mein Schiff“-Flotte 2018 Ausgangspunkt besonders für Westeuropa- und Großbritannien-Reisen und einige Nordlandfahrten. Aber es geht von hier auch nach Gran Canaria oder Mallorca.

Thorsten Brockmann

Thorsten Brockmann

zeige alle Beiträge

Thorsten Brockmann ist in Bremerhaven seit seiner Geburt zuhause. In der Bremerhaven-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989, zu seinen Themenschwerpunkten gehören die Kreuzfahrtbranche, Wirtschaftsthemen und die Polizeiberichterstattung.