Bilderbuch: So sah es im Geestemünde der 1950er Jahre aus

Geestemünde in den 1950er Jahren: Hans Küting hat seine Jugend und den Wiederaufbau im Bremerhavener Stadtteil zu Papier gebracht. nord24 hat die Gelegenheit genutzt und alte Geestemünde-Fotos aus dem Archiv für eine Bildergalerie herausgesucht.

Neuanfang nach dem Krieg

„Die ersten Bremerhavener Jahre – 1947 bis 1956“ lautet der eher nüchterne Titel des 94 Seiten starken Werkes, in dem Küting sein ganz privates Umfeld und den Neuanfang nach dem Zweiten Weltkrieg facettenreich beschreibt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Geschäften in den 1950er Jahren.

Hier eine Fotogalerie zu Geestemünde:

Kaufhaus Merkur und Einzelhandel

Bei seinem Spaziergang durch das Geestemünde der 1950er Jahre macht Küting nicht nur im Kaufhaus Merkur Station, sondern beschreibt auch, beim wem man Gemüse, Bekleidung oder Kurzwaren kaufen konnte, wer Schuhe reparierte und vieles mehr. „Was mich am meisten beeindruckt hat, sind die Veränderungen“, sagt Küting mit Blick zurück. „Man konnte zuschauen, wie die letzten Reste der Ruinen verschwanden, Neubauten und neue Straßen entstanden.“