Bremerhaven: Cleverer Senior (78) überlistet falsche Polizisten

Großer Erfolg für die Bremerhavener Polizei: Die Beamten konnten am Dienstagabend am Schiffdorferdamm in Bremerhaven zwei Trickbetrüger (21, 49) festnehmen. Die beiden Männer waren als falsche Polizisten unterwegs und wollten einen Senior übers Ohr hauen. Doch der 78-Jährige reagierte clever.

Anruf gegen 22 Uhr

Die Gauner hatten sich gegen 22 Uhr beim Senior und dessen Ehefrau am Telefon gemeldet, um vor Einbrechern zu warnen. Das Paar sollte vorsichtshalber Geld und Schmuck zusammenpacken und in einer Tüte vor die Haustür stellen. Die Wertsachen würden dann von der Polizei in Sicherheit gebracht.

Senior reagiert clever

Der 78-Jährige roch den Braten nach Angaben der echten Polizei sofort. Er ahnte, dass er es mit Verbrechern zu tun hat. Während er sich übers Festnetz mit den Gaunern unterhielt und zum Schein auf den Vorschlag der Männer einging, informierte er parallel per Smartphone die richtige Polizei.

Wertlose Sachen kommen in die Tüte

Die Kripo machte sich verdeckt sofort auf den Weg nach Schiffdorferdamm. Der Mann stellte derweil einen Jutesack mit leeren Farbsprühdosen und anderen wertlosen Sachen vor die Tür.

Täter kommen nicht weit

Die falschen Polizisten kamen mit einem Kleinwagen und schnappten sich die vermeintliche Beute. Weit kamen sie aber nicht.

Die echte Polizei schnappt zu

An der nächsten Ecke wurden sie von den echten Polizeibeamten festgenommen. Die Täter kamen in Gewahrsam.

Ermittlungen laufen

Nun ermittelt die Kripo. Es wird geprüft, ob die falschen Polizisten zu einem bundesweit operierenden Ring gehören, der aus dem Ausland gesteuert wird.