Bremerhaven: Eltern wollen die Schulnoten zurück

Die erste große Umfrage unter Eltern in Bremerhaven seit der Schulreform ist eine Ohrfeige für die Regierungspolitik: Die Eltern wollen die Noten zurück.

Abschaffung der Inklusion

Auch das Sitzenbleiben soll wieder möglich sein, wenn es nach dem Elternwillen geht. Zudem wünschen sich viele Eltern mehr gute Lehrer, eine Rückkehr zum dreigliedrigen Schulsystem und eine Abschaffung der Inklusion. Das sagen vor allem Eltern, die ein behindertes Kind haben.

Rund 1600 Eltern nehmen teil

„Ihnen geht es darum, die Wahlfreiheit zu haben, was für ihr Kind das Beste ist“, sagt die Zweite Vorsitzende des Zentralelternbeirates, Lydia Müller. Rund 1600 Eltern aus fast allen 38 Bremerhavener Schulen haben an der Umfrage des Zentralelternbeirates teilgenommen. „Das ist mehr als jeder Zehnte“, sagt Müller. Die Elternvertreter wollen die Ergebnisse in den kommenden Wochen mit der Politik diskutieren.

Was sich die Eltern noch von den Schulen wünschen, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG

 

Denise von der Ahé

Denise von der Ahé

zeige alle Beiträge

Redakteurin/Korrespondentin im Bremer Büro der NORDSEE-ZEITUNG. Kam nach Stationen bei der Saarbrücker Zeitung und der Braunschweiger Zeitung immer weiter Richtung Norden. Sie berichtet aus Bremen über alles, was dort entschieden wird und für Bremerhaven spannend und wichtig ist.