Bremerhaven: Petition zur Rettung von Kinderklinik und Frühchenstation

Assistenzärzte und Pflegekräfte der Kinderklinik am Bürgerpark in Bremerhaven haben eine Petition zur Rettung von Kinderklinik und Frühchenstation auf den Weg gebracht. Weil Kinderärzte fehlen, droht ab Mai eine Schließung der Frühchenstation. 

Ärzte laufen weg

Die Assistenzärzte befürchten, dass die Kinderklinik mit in Gefahr ist. Das Personal rotiert zwischen beiden Stationen. Zwei Assistenzärzte hätten schon gekündigt, weil sie keine berufliche Perspektive gesehen hätten, sagt die Sprecherin der Kinderklinik-Assistenzärzte, Maike Köstering. Hier geht es zur Petition.

Schnelle Entscheidung der Politik gefordert

„Wir wollen ganz deutlich darauf aufmerksam machen, dass Politik, Kassen und Krankenhausleitungen jetzt eine Entscheidung treffen müssen, damit die Kinderklinik gut aufgestellt ist“, sagt Köstering. Aus ihrer Sicht müssten Kinderklinik und Frühchenstation an einen Standort in Reinkenheide, damit sich wieder mehr Ärzte bewerben.

Demonstration am 27. April

Die Petition kann noch bis zum 27. April unterschrieben werden. Für den Tag planen die Initiatoren eine Demonstration für den Erhalt von Kinderklinik und Frühchenstation. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr im Bürgerpark (Adolf-Hoff-Weg/Kammerweg).

Denise von der Ahé

Denise von der Ahé

zeige alle Beiträge

Redakteurin/Korrespondentin im Bremer Büro der NORDSEE-ZEITUNG. Kam nach Stationen bei der Saarbrücker Zeitung und der Braunschweiger Zeitung immer weiter Richtung Norden. Sie berichtet aus Bremen über alles, was dort entschieden wird und für Bremerhaven spannend und wichtig ist.