Bremerhaven: Unfall auf A27 – ein Verletzter, hoher Schaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 27 ist am Wochenende ein Autofahrer auf einen Sattelzug aufgefahren und hat sich dabei verletzt. 

Stau in Höhe Bremerhaven

Der 54 Jahre alte Autofahrer aus Bremerhaven war mit seinem Skoda auf der A27 in Fahrtrichtung Bremen unterwegs. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Überseehäfen und Bremerhaven-Zentrum „aufgrund eines vorangegangenen Verkehrsereignisses“ ein Stau gebildet.

Kollision mit Lkw

Der Skoda-Fahrer war auf der linken Spur unterwegs, als er das Stauende zu spät erkannte. Daher versuchte er, auf den Standstreifen auszuweichen. Dabei kollidierte er mit einer auf dem Hauptfahrstreifen im Stau stehenden Sattelzugmaschine.

Hoher Schaden

Der Skoda-Fahrer wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An seinem Wagen entstand Totalschaden. Den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro.