Dicker Fang: Bremerhavener Polizei schnappt drei Drogendealer

In vergangenen Woche gelang den Drogenfahndern der Ortspolizeibehörde Bremerhaven die Festnahme von drei Männern, die im dringenden Verdacht stehen, zum wiederholten Male als Drogenhändler aufgetreten zu sein. Nachdem am vergangenen Mittwoch (17. Mai) zwei Wohnungen in Bremerhaven durchsucht worden waren, konnte am Donnerstag (18. Mai) ein Drogenkurier aus Bremen festgenommen werden.

Bremerhavener Polizei stellt Drogengeld sicher

In den Bremerhavener Wohnungen entdeckten die Ermittler bereits für den Weiterverkauf verpacktes Heroin. Darüber hinaus konnten sie Drogengeld in Höhe von mehreren tausend Euro sicherstellen.

Mehr Nachrichten aus der Region gibt es auf nord24: bitte klicken

Die Täter sind der Polizei schon länger bekannt

Alle drei Tatverdächtigen sind der Polizei hinlänglich bekannt. Die Männer aus der Seestadt sind 44 und 48 Jahre alt, der in Bremen wohnende dritte Tatverdächtige ist im Alter von 36 Jahren. In seinem Fahrzeug fand die Polizei ebenfalls Drogen und mehrere tausend Euro Drogengelder.

Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an

Insgesamt stellte die Polizei mehrere hundert Gramm Drogen sicher. Die umfangreichen Ermittlungen dauern noch an. Das Gauner-Trio befindet sich in Untersuchungshaft.