Jubel im Zoo am Meer: Lili schwimmt!

Lili schwimmt! Der Eisbären-Nachwuchs im Zoo am Meer Bremerhaven hat den nächsten großen Schritt gemacht. Am Dienstag zog sie ihre ersten richtigen Bahnen durch das Becken.

Die erste Berührung mit dem Wasser war nicht die beste

Dabei kam die kleine Eisbärin Lili schon Anfang April zum ersten Mal in Berührung mit dem Wasser. Am 5. April ging Mutter Valeska beim ersten Ausflug auf die große Außenanlage direkt ins Wasser – und Lili kam hinterher. Doch so richtig wohl fühlte sie sich nicht. Sie schnaufte und strampelte – aber nach Schwimmen sah das noch nicht aus.

Die Tierpfleger lockten Lili sogar mit Futter und Spielzeug

Während der darauffolgenden Wochen konnten die Zoobesucher sie immer wieder auf der untersten Stufe plantschen sehen, ein richtiges Bad kam aber nicht in Frage. Die Pfleger Frank Schlepps und Thomas Grunert lockten sie sogar mit Futter und Spielzeug, der Wasserstand wurde erhöht, damit sie von der untersten Stufe besser wegschwimmen konnte. Aber nichts half.

Lili will gar nicht wieder raus

Am späten Dienstagnachmittag war es dann endlich soweit. Der Anruf der aufgeregten Pfleger kam: „Lili schwimmt!“ Ab dem Moment stürzte sie sich voller Freude ins Wasser, spielte und plantschte und wollte gar nicht wieder raus.

Videos: Simon Dressel