Klima-Streik: 190 Aktivisten übernachten im Klimahaus in Bremerhaven

Mit einer Übernachtungs-Aktion für Schüler unterstützt das Klimahaus Bremerhaven den weltweiten Klimastreik am Freitag.

Auch Eltern und Lehrer sind eingeladen

„190 Anmeldungen sind bei uns eingegangen“, sagt Klimahaus-Sprecher Holger Bockholt. Das Klimahaus habe Kinder und Jugendliche, Eltern und Lehrer eingeladen, die Nacht von Donnerstag auf Freitag im Klimahaus zu verbringen. Mit Taschenlampe, Isomatte und Schlafsack im Gepäck sollen die Gäste dann im gesamten Foyer-Bereich übernachten.

So läuft das mit der Anmeldung:

Schüler und Jugendliche unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung einer autorisierten Person die Nacht im Klimahaus verbringen, mit Lehrern oder Eltern. Schüler und Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren benötigen eine unterschriebene Einverständniserklärung eines Elternteils. Eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich.

Wer hat noch Interesse?

Wer noch Interesse hätte, könne sich noch unter info@klimahaus-bremerhaven.de anmelden. Nach einem Frühstück am Freitag startet um 10 Uhr am Klimahaus der örtlich organisierte Streik von der „Fridays for Future“-Gruppe aus Bremerhaven.

Was genau geplant ist und wie die Aktivisten den Streik am Freitag angehen, lest Ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.