Meteorologen kündigen große Hitzewelle an

Wird der Sommer wieder so heiß wie 2018? Meteorologen kündigen für die nächste Woche eine extreme Hitzewelle an, die Deutschland erfasst. Temperaturen um 40 Grad seien nicht ausgeschlossen, heißt es. Bei uns an der Küste soll es etwas angenehmer bleiben. 

40 Grad sind möglich

Die Berechnungen verschiedener Wettermodelle zeigen große Hitze für die nächste Woche. In ganz Deutschland sind dann Spitzenwerte von 30 bis 35 Grad möglich. Nach einzelnen noch extremeren Berechnungen könnte es auch noch deutlich heißer werden. Vor allem im Süden und Osten Deutschlands besteht um die Wochenmitte mit Luft aus Afrika das Potenzial für 40 Grad. Für das nord24-Land werden Temperaturen um 30 Grad erwartet.

Heiße Luft aus Afrika

Und wo kommt die Hitze her? Ein Tief über dem Ostatlantik macht gemeinsame Sache mit einem mächtigen Hoch über dem östlichen Mittelmeer und wirft die Heißluftdüse an. Wüstenluft gelangt auf direktem Weg aus Nordafrika nach Deutschland.

Rekord: 47 Sommertage in Bremerhaven

Vor einem Jahr sah es bei uns ganz ähnlich aus. Der Super-Sommer 2018 bescherte Bremerhaven 47 Sommertage, acht davon waren heißer als 30 Grad. In diesem Jahr kommen wir bis jetzt auf 5 Sommertage.

Thorsten Brockmann

Thorsten Brockmann

zeige alle Beiträge

Thorsten Brockmann ist in Bremerhaven seit seiner Geburt zuhause. In der Bremerhaven-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989, zu seinen Themenschwerpunkten gehören die Kreuzfahrtbranche, Wirtschaftsthemen und die Polizeiberichterstattung.