Anzeige

Müll staut sich im Yachthafen Bremerhaven

Styropor, Holzbretter, jede Menge Plastikflaschen, Baustoffe. Im Hafenbecken des Weser-Yacht-Clubs in Bremerhaven-Geestemünde hatte sich zuletzt viel Müll angesammelt. Die Entsorgungsbetriebe haben das Unrat nun aus dem Wasser gefischt. Offen bleibt aber: Wer ist für die Entsorgung zuständig?

Problem schon länger bekannt

„Das Problem beschäftigt uns schon seit vielen Jahren“, erklärt Dr. Walter Peters, Vorsitzender des Weser-Yacht-Clubs in Bremerhaven. Der Westwind drückt den Müll vom Fischereihafen direkt ins Hafenbecken. Und staut sich dort hinter dem Ponton am Ufer.

Beschwerde eingereicht

Die Stadtteilkonferenz Geestemünde hatte sich beim Magistrat über die Zustände beschwert. Mit Erfolg. Der Müll ist nun verschwunden – dank der Entsorgungsbetriebe.

Wer ist verantwortlich?

Unklar ist weiterhin, wer eigentlich für die Entsorgung zuständig ist. Das muss nun ermittelt werden. Findet sich keiner, wird der Magistrat wohl einen Zuständigen bestimmen.