„Spectrum of the Seas“ kehrt nach Bremerhaven zurück

Die „Spectrum of the Seas“ kehrt am Mittwoch an die Columbuskaje in Bremerhaven zurück und wird dann neun Tage lang bleiben. Das Schiff soll am frühen Morgen eintreffen.

Runden vor Helgoland

Die Probefahrt bis vor die norwegische Küste sei erfolgreich verlaufen, teilte die Papenburger Meyer Werft mit, alles Tests seien abgearbeitet worden. Schon seit Dienstagmittag hat das 347 Meter lange Schiff Runden vor Helgoland gedreht. Bei den Weserlotsen ist die „Spectrum of the Seas“ für 4 Uhr angemeldet.

Besuchergalerie ist geöffnet

Schaulustige können die Ausrüstung der „Spectrum of the Seas“ bis zum 12. April verfolgen, die Besuchergalerie des alten Columbusbahnhofs ist geöffnet. Von Mittwoch an sollen auch die meisten Besatzungsmitglieder an Bord gehen.

Thorsten Brockmann

Thorsten Brockmann

zeige alle Beiträge

Thorsten Brockmann ist in Bremerhaven seit seiner Geburt zuhause. In der Bremerhaven-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989, zu seinen Themenschwerpunkten gehören die Kreuzfahrtbranche, Wirtschaftsthemen und die Polizeiberichterstattung.