Streit in Bremerhaven: Frau flüchtet vor Männern ins Auto

Eine 25 Jahre alte Autofahrerin ist vor einem Krankenhaus in Bremerhaven von zwei Männern bedroht worden. Als die Polizei am Klinikum Am Bürgerpark eintraf, waren noch alle Beteiligten an Ort und Stelle. Die Beamten suchen nach Zeugen für den Streit, der bereits am Montag gegen 18.15 Uhr stattgefunden hat. 

Frau flüchtet ins Auto

Ein Zeuge hatte die Beamten alarmiert, weil er sah, dass die 25-Jährige von mehreren Personen bedroht wurde. Sie flüchtete daraufhin in ihr Auto. Die Beamten in ihren zwei Streifenwagen trafen sie dort an.

Spielende Kinder

Im Verlauf der Ermittlungen stellte sich raus, dass zwei Mitarbeiter eines Transportunternehmens gerade losfahren wollten, als sie auf spielende Kinder trafen. Sie konnten nicht weiterfahren.

Beleidungen

Daraufhin hupte die 25-Jährige, um den anwesenden Familienangehörigen einen Hinweis zu geben. Zwei Männer im Alter von 36 und 38 Jahren kamen dann zum Fahrzeug und beleidigten die Fahrerin.

Frau ins Gesicht gespukt

Dabei sollen sie auch durch das geöffnete Fenster gespuckt und die junge Frau ins Gesicht getroffen haben. Die Beschuldigten stritten jedoch jegliche Form von Beleidigung oder Körperverletzung ab. Deshalb sucht die Polizei Zeugen: 0471-953 3321.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.