Touristen spülen Rekordsumme nach Bremerhaven

Für die Seestadt war’s ein erfolgreiches Tourismus-Jahr: Die Zahl der Übernachtungen ist 2015 gegenüber dem Vorjahr um elf Prozent auf 1,11 Millionen gestiegen. Das erläuterte Oberbürgermeister Melf Grantz am Montag bei der Vorstellung des Jahresergebnisses der Erlebnis Bremerhaven. Die Besucher haben mit 126,4 Millionen Euro elf Prozent mehr Umsatz als im Jahr 2014 in die Stadt gebracht.

Die Zahl der Gästeankünfte ist 2015 auf 1,719 Millionen gestiegen – ebenfalls ein Plus von elf Prozent. Ein kleiner Wermutstropfen ist allerdings dabei: Die Gäste sind im Schnitt 3,4 Tage in der Seestadt geblieben – 2014 waren es noch 4,3 Tage.

Zahlen ohne Sail

Die oben genannten Zahlen basieren auf einer (repräsentativen) Befragung von 1600 Besuchern der Seestadt. Wichtig in diesem Zusammenhang: Die Besucher der Sail 2015 wurden bei diesen Ergebungen nicht berücksichtigt. Es war also auch ohne Sail ein Rekordjahr.