Tschüß Lili – Abschiedsparty für Eisbärin aus dem Zoo am Meer

Es war eine perfekte Abschiedsparty für die junge Eisbärin Lili. Nicht nur das gute Wetter lockte viele Besucher in den Zoo am Meer. Der Eisbärenpfleger Frank Schlepps hatte ein Abschiedsgeschenk verpackt, die Tierpflegerinnen Marina Wiebalk und Katja Seedorf kreierten eine Abschiedstorte.

Kauknochen und Mayo

Eisbärin Lili fand beides „zum Fressen“ schön. Sie zerpflückte zunächst das Geschenk, in dem ein XXL-Kauknochen versteckt war, und anschließend wurde der Mayonnaise-Schriftzug „Tschüss Lili“ genüsslich von der Torte geschleckt.

Neue Pfleger besuchen Lili

Viele Eisbärenfreunde, die Lili die ganzen Monate fast täglich besucht hatten, waren gekommen, um Abschied zu nehmen. Ihre beiden neuen Pflegerinnen aus dem Zoo Emmen waren vor einigen Tagen schon nach Bremerhaven gekommen, um Lili und ihre Vorlieben kennen zu lernen. Ihr Ausruf kam spontan: „Das ist ja Lale II!“

Transport in gekühltem Lkw

In der nächsten Woche wird Lili in einem gekühlten LKW in den WILDLANDS Adventure Zoo Emmen transportiert. Dort trifft sie auf die drei jungen Weibchen Lale aus Bremerhaven, Nela aus München und Noordje aus Nuenen (NL).

Lili vorerst allein auf der Anlage

Lili wird die Mädels-WG erweitern. Sie wird die drei Mädels zuerst am Gitter kennenlernen und bleibt zunächst alleine auf der großen Anlage. Emmen ist nicht so weit entfernt und so wird die kleine Eisbärin Lili bestimmt häufig Besuch aus Bremerhaven bekommen.