Von der Leyen in Bremerhaven: So sieht’s auf der „Gorch Fock“ aus

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am Montag überraschend die „Gorch Fock“ in Bremerhaven besichtigt. „Wir brauchen jetzt absolute Klarheit, alles muss auf den Tisch“, sagte die Ministerin auf der Bredo-Werft. Wir haben Fotos vom Rundgang für euch.

Eigenes Bild

„Ich will mir ein eigenes Bild vom Zustand des Schiffes machen“, sagte von der Leyen zur Begründung ihres Besuches. Seit drei Jahren liegt die Bark im Dock. Die Kosten der Reparatur sind von ursprünglich veranschlagten 10 Millionen auf 135 Millionen Euro angestiegen; dazu kommen Bestechungsvorwürfe gegen einen Mitarbeiter der Marine und die Elsflether Werft, die der Hauptauftragnehmer für die Reparatur ist.

Viele offene Fragen

Von der Leyen ließ sich vom Kommandant der „Gorch Fock“, Kapitän zur See Nils Brandt, über das Schiff führen. „Natürlich klärt das noch nicht die offenen Fragen“, räumte die Ministerin ein. Der Bundesrechnungshof hatte dem Verteidigungsministerium im Dezember schwere Versäumnisse im Zusammenhang mit der „Gorch Fock“ vorgeworfen.

Die Fotos vom Rundgang in unserer Bildergalerie: