Für wen gibt es das Mediterraneo? #isso

nord24-Redakteurin Lisa Klein ist neu in Bremerhaven. Bei ihrem ersten Streifzug durch die Stadt ist sie im Mediterraneo gelandet. Und das hat sie etwas verwirrt. 

Wo bin ich?

Das mediterrane Flair trifft mich hart. Erst stehe ich am Deich und schaue über die Weser. Fünf Minuten später stehe ich im Mediterraneo. Was für ein Name? Kann das überhaupt jemand aussprechen? Mir fällt es schwer. Nach Medi hackt es irgendwie. Aber ist nicht schlimm, sagen die Kollegen. Das ging vielen in der Stadt so.

Akustik wie im Schwimmbad

Sehr beruhigend. Weniger beruhigend finde ich die sogenannte Piazza. Ernsthaft.  Ich komme aus Süddeutschland. Ist zwar auch nicht Italien. Aber geographisch näher dran. Ich gehe rum. Die Akustik erinnert ein bisschen an ein Schwimmbad. Nur gedämpfter. Trotzdem nicht schön.

Beige Windjacken

Fast nur ältere Menschen, denke ich. Nun, es ist 11 Uhr morgens. Beim genaueren Beobachten stelle ich fest: Die Besucher sind nicht nur älteren Semesters – sie haben beige Windjacken im Partnerlook und Trekkingsandalen an. Die Kamera baumelt um den Hals.

Tägliche Dinge

So. Jetzt habe ich es verstanden. Dieses Einkaufszentrum ist für die Touristen der Stadt. Oder doch nicht? Ich glaube schon. Denn Dinge für meinen täglichen Gebrauch gibt es in dem Medi-Dings nicht. So etwas wie ein Friseur. Oder eine Drogerie. Oder einen Supermarkt.

Zwei Zentren

Wie gut, dass es das Columbus-Center gibt.  Nur wenige Schritte weiter. Rüber über die Glasbrücke. Und da ist das nächste Einkaufszentrum. Und nun frage ich mich erst recht: Wozu gibt es dann das Mediterraneo? #isso

 

Lisa Klein

Lisa Klein

zeige alle Beiträge

Geboren und aufgewachsen ist Lisa Klein im Allgäu in Süddeutschland. Über Stationen im In- und Ausland hat sie sich hoch in den Norden Deutschlands gearbeitet. Nach dem Bachelor in Anglophone Studies in Marburg und dem Master in Technischer Redaktion und Multimedialer Dokumentation in Gießen hätte sich die Channel Managerin einen Jobtitel mit weniger Erklärungsbedarf gewünscht. Ist aber ansonsten glücklich hier.