Vier Festnahmen: Mann bedroht Polizisten mit Messer und Eisenstange

Ein angetrunkener Mann hat im Landkreis Stade Polizisten mit einem Messer und einer Eisenstange bedroht. Er wurde verhaftet. 

Lautstarker Streit

Die Beamten der Stader Polizei wurden am Montagabend zu einer Auseinandersetzung in in Drochtersen (Landkreis Stade) gerufen. Mehrere alkoholisierte Männer lieferten sich im und vor dem Haus einen lautstarken Streit.

Mann bedroht Polizisten

Während die Polizeibeamten versuchten die Situation zu klären, kam es zwischen den Personen erneut zu körperlichen Auseinandersetzungen. Plötzlich bewegte sich eine weitere Person auf die eingesetzten Polizisten zu und bedrohte diese mit einem Cuttermesser und einer Eisenstange.

Beamte setzen Pfefferspray ein

Erst nach dem Einsatz von Pfefferspray ließ der 43-Jährige aus Drochtersen von seiner Attacke ab und ließ seine Waffen fallen. Die Beamten nahmen den Mann vorübergehend fest.

Drei weitere Männer verhaftet

Für drei weitere betrunkene Männer reichte der Einsatz der Polizei noch nicht. Sie ließen sich auch im weiteren Verlauf nicht beruhigen. Ausgesprochene Platzverweise zeigten keinerlei Wirkung, sodass auch die Männer ebenfalls verhaftet wurden.

Zwei Polizisten leicht verletzt

Bei dem Einsatz der Polizei wurden zwei Beamte leicht verletzt. Sie konnten ihren Dienst aber weiterhin an dem Abend fortsetzen. Gegen die beteiligten Männer wurden nun mehrere Strafverfahren eingeleitet.