Mutter soll Tochter (16) für Sex verkauft haben – und Lebensgefährte vergewaltigt sie

Vor dem Landgericht Hildesheim beginnt am Mittwochvormittag ein Prozess gegen eine 37 Jahre alte Frau. Sie soll ihre damals minderjährige Tochter zur Prostitution gezwungen haben. 

Tochter über Internet angeboten

egen Zuhälterei und sexuellen Missbrauchs von Kindern vor dem Landgericht Hildesheim angeklagt. Die Frau soll ihre damals 16-jährige Tochter im Internet als Prostituierte verkauft haben. Damit die Tochter gehorcht, drohte ihr die Mutter, sie andernfalls vor die Tür zu setzen.

Lebensgefährte vergewaltigt Tochter

Mitangeklagt ist ihr 40 Jahre alter Lebensgefährte. Er soll zwischen 2012 bis Juli 2013 in drei Fällen die damals 16-jährige sowie die 11-jährige Tochter der Angeklagten sexuell missbraucht haben.

Prozess weitgehend ohne Öffentlichkeit

Der Mutter wird vorgeworfen, dies sogar gefördert zu haben. Weil die Opfer zum Tatzeitpunkt minderjährig waren, wird nach Auskunft eines Gerichtssprechers weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt.