Anzeige

Video: Das machen die Seenotretter bei „Mann über Bord“

Wenn immer Menschen auf Nord- und Ostsee in Gefahr geraten, kommen die Besatzungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) zu ihrem Einsatz. Im vergangenen Jahr haben die Seenotretter dabei rund 680 aus gefährlichen Situationen befreit.

Ständig im Einsatz

Allein bei uns an der niedersächsischen Nordseeküste retteten die Helfer bei 600 Einsätzen zwei Menschen aus Seenot und 105 aus weiteren Gefahrensituationen.

Video: Mann über Bord

Wie es aussieht, wenn ein über Bord gegangener Mensch wieder ins Trockene geholt wird, zeigen wir hier in einem kurzen Video. Dabei handelt es sich glücklicherweise um eine Übung auf der Nordsee vor Cuxhaven.

Jetzt wird’s kalt und nass: