Eisbären holen gleich zwei Neuzugänge auf einen Schlag

Die Eisbären Bremerhaven haben gleich zwei neue Spieler auf einen Schlag verpflichtet. Joshua Braun und Moses Pölking sollen den Basketball-Zweitligisten verstärken. Während Braun auf den kleinen Positionen zu Hause ist, bekleidet Pölking die Position des Centers.

Braun hat eine starke Dreierquote

Braun dürfte das Potenzial zum Leistungsträger haben. Der Guard aus den USA war zuletzt in Australien tätig. Dort überzeugte der 25-Jährige mit einer hochprozentigen Wurfquote von außen. Auch im College-Team der Grand Canyon University scorte er im Schnitt zweistellig.

Pölking stammt aus der Alba-Jugend

Pölking soll dem Kader des ProA-Clubs dagegen mehr Tiefe geben. Das ehemalige Talent von Alba Berlin war zuletzt in der 1. Regionalliga aktiv. Eisbären-Trainer Michael Mai sieht in dem 21-Jährigen viel Potenzial.

Eisbären starten am Montag ins Training

Damit umfasst der Kader des Mai-Teams aktuell acht Spieler. Mindestens ein weiterer Profi soll noch kommen. Auch zwei Talente aus dem Nachwuchs sollen einen Chance erhalten. Am Montag bittet Mai sein neues Team erstmals zum Training.

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.