Pinguins gewinnen das erste Testspiel

Die Vorbereitung auf ihre dritte Saison in der Deutschen Eishockey-Liga lässt sich für die Fischtown Pinguins gut an. Vor 2518 Zuschauern in der Eisarena feierten sie im ersten Testspiel einen 4:0 Sieg gegen den DEL2-Club Löwen Frankfurt. Zuvor hatten rund 1500 Fans die Mannschaft bei der Saisoneröffnung am Mediterraneo gefeiert.

Feser erzielt das erste Tor

Die Pinguins machten vom ersten Bully weg viel Druck und erspielten sich gute Chancen. Das erste Tor der Saisonvorbereitung gelang Justin Feser, der einen Schuss von Chris Rumble zum 1:0 (6.) ins Tor lenkte.

Urbas erhöht auf 2:0

Auch im zweiten Drittel blieben die Pinguins klar spielbestimmend und zeigten ansehnliche Spielzüge. Jan Urbas erhöhte auf Pass von Kumpel Miha Verlic in der 24. Minute auf 2:0.

Zwei Tore in Überzahl

Seinen zweiten Treffer legte Jan Urbas im Powerplay nach. Das 3:0 (44.) bereitete Alex Friesen mit einem tollen Querpass vor. Und auch das 4:0, erneut im Powerplay, legte Friesen auf. Torschütze war in der 49. Minute Miha Verlic.