22-jähriger Cuxhavener vermisst: Großaufgebot sucht nach Sören K.

Mit einem Großaufgebot suchen Polizisten und freiwillige Helfer seit dem Wochenende in Otterndorf (Landkreis Cuxhaven) nach Sören K. aus Cuxhaven, der seit Freitagmorgen vermisst wird. 

Cuxhavener seit Freitag vermisst

Nach Angaben der Polizei Cuxhaven wurde der 22-Jährige zuletzt am 22. Dezember gegen 4 Uhr morgens in Otterndorf an der Bushaltestelle am Kirchplatz und am Kreisel im Ort gesehen, als er aus einem Bus ausstieg. Gemeinsam mit Freunden hatte er zuvor eine Landjugend-Veranstaltung besucht.

Familie sucht via Social Media

Seitdem fehlt von Sören K. jede Spur. Daher setzte seine Familie über die sozialen Netzwerke am Freitagabend eine Nachricht ab, in der sie um Hinweise zum Aufenthaltsort von Sören K. bat. Kurz zuvor war auch die Polizei informiert worden.

Tragischer Unglücksfall?

Laut Einsatzleiter Martin Kühne von der Polizei Cuxhaven könne ein tragischer Unglücksfall nicht ausgeschlossen werden. Hinweise auf eine Straftat liegen nach seinen Angaben bislang nicht vor.

Personenbeschreibung

Die Polizei Cuxhaven beschreibt Sören K. wie folgt:

  • 1,85 Meter groß
  • sehr schlank
  • rotblonde Haare
  • trägt eine Brille
  • mit einer Jeans und einem hell karierten Hemd bekleidet
Der 22-jährige Sören K. aus Cuxhaven wird seit Freitagmorgen vermisst. Foto: Polizei Cuxhaven

Hunderte Helfer an Heiligabend im Einsatz

Wie die Cuxhavener Nachrichten berichteten, trafen sich an Heiligabend um 9 Uhr Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei am Otterndorfer Jugendlager, um anschließend in der Nähe des Wehldorfer Sees, auf den dortigen Wegen und Hofstellen nach dem jungen Mann zu suchen.

Suche bislang erfolglos

Für die Suche setzten die Einsatzkräfte unter anderem Boote, zum Teil mit Sonar, Mantrailer-Hunde, Taucher der DLRG und Bereitschaftspolizei sowie Suchhunde ein. Handyortungen wurden vergeblich durchgeführt.

Freiwillige Helfer unterstützen Polizei

Unterstützt wurden die Einsatzkräfte von zeitweise bis zu 150 freiwilligen Helfern der Landjugend, der Jägerschaft und der Freiwilligen Feuerwehr sowie weiteren hilfsbereiten Frauen und Männern. Die Polizei dankt den vielen freiwilligen Helfern und der Familie von Sören K. ausdrücklich für ihre Unterstützung bei der Suche.

Suche geht an Weihnachten weiter

Am 1. Weihnachtsfeiertag setzt die Polizei die Suche seit 11 Uhr fort und sucht unter anderem mit einem Polizeihubschrauber das Einsatzgebiet vom letzten Sichtungsort bis zur Wohnanschrift ab.

Hinweise an Polizei Cuxhaven

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort von Sören K. geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Cuxhaven unter Telefon 04721/5730 zu melden.