Anzeige

A27-Auffahrt Neuenwalde: Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Auf der Landesstraße 119 kam es am Samstag zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen schwer und eine Person leicht verletzt wurden. 

Ungebremst in einen anderen Wagen

Gegen 18.30 Uhr fuhr eine 22-Jährige aus Steinau auf der L 119 aus Holßel kommend in Richtung Neuenwalde. Kurz vor der Autobahn-Anschlussstelle Neuenwalde fuhr sie ungebremst auf den Pkw eines 49-jährigen Fahrzeugführers aus Steinau auf.

Zwei Schwerverletzte

Der Mann wollte nach links abbiegen, musste aber verkehrsbedingt warten. Die Fahrzeugführerin und der 49-Jährige wurden durch den Aufprall schwer,die Beifahrerin des 49-jährigen leicht verletzt.

Hoher Sachschaden

Die Landesstraße 119 wurde für die Bergung der Fahrzeuge eine Stunde voll gesperrt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.