Cuxhaven: Weiterer Verein freut sich über Goldbarren

Nicht nur die Hospizgruppe und der Tierschutzverein in Cuxhaven haben sich am Nikolaustag und einen Tag danach über eine anonyme Spende gefreut. Auch der Stadtteilverein „Ritzebüttel aktiv“ hatte Goldbarren im Briefkasten.

Wert: 17.000 Euro

Genau wie bei der Hospizgruppe und dem Tierschutzverein, entdeckte der Stadtteilverein im Briefkasten eine Schatulle mit zwei Goldbarren. Gemeinsam sind die Geschenke 500 Gramm schwer und etwa 17.000 Euro wert.

Gleiches Schreiben auf rotem Papier

Das Begleitschreiben war bis auf den Adressaten gleich verfasst. Auf rotem Papier stand geschrieben: „Dies ist eine Spende zur freien Verfügung für (…) zur Unterstützung dieser wichtigen Aufgabe. Viel Freude damit und fröhliche Weihnachten!“ (mr)