Diese 12 neuen Routen laden zum Radeln im Cuxland ein

Der Landkreis Cuxhaven lässt sich am besten auf dem Rad erkunden. Daher haben die Cuxland-Touristiker zwölf Themen-Rundwege zusammengestellt. Sie tragen – passend zur Region – plattdeutsche Namen wie „De Moorpadd“ und „De Stroom“. 

Interessantes entlang der Strecke

Die neuen Themenrouten sind verbunden mit neuer Infrastruktur an der Strecke wie Radbügeln oder einer Infotafel.  Auf der Internetseite www.cuxland-tourenplaner.de sind Infos über Sehenswürdigkeiten, Bahnhöfe, Radverleihe, Melkhüs, Milchtankstellen und Tourist-Infos entlang der Strecke zusammengestellt. Radfahrer können auf der Internetseite die Routen bewerten und kommentieren.

Auswahl für Radler ist groß

Eine Auswahl der neuen Touren: „De Gröne“ (grüner Rundweg) und „De Hölter“ (Wälder-Rundweg) führen über Bad Bederkesa, der Rundweg „De Wusten“ (Warften) über Wremen. Auf der Route „De Geest“ ist man unter anderem in Schiffdorf unterwegs und „De Bülter“ lenkt Radler rund um den Bülter See. „De Luun“ ist der Luneradweg und „De Stroom“ bietet Weserdeich pur.

Eine Karte mit allen Routen

Mehr zu den neuen Radrouten im Cuxland und eine Karte mit allen Strecken findet ihr am Samstag in der Nordsee-Zeitung.

Jens Gehrke

Jens Gehrke

zeige alle Beiträge

Jens Gehrke ist in Bremerhaven geboren, arbeitet als Redakteur bei der NORDSEE-ZEITUNG und gehört seit 2016 dem nord24.de-Team an. Er hat Kulturwissenschaften und BWL in Lüneburg und Madrid studiert, danach volontierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG. Die Schwerpunkte der Berichterstattung liegen in den Gemeinden Hagen im Bremischen und Beverstedt.