Dorum: Vom Traditionsschiff „Nordstern“ bleibt nur ein Schrotthaufen

Den himmelblauen Holzkutter mit Nordstern-Emblem kennen viele Bürger und Touristen in der Gemeinde Wurster Nordseeküste. Er wurde als Nationalpark-Informationsschiffs genutzt. Nun ist das Traditionsschiff in Dorum Geschichte. Gemeinsam mit ihrem Nachfolge-Schiff „Ruth Albrecht“ wurde die „Nordstern“ verschrottet. 

Ausflugsfahrten verboten

Seit einigen Jahren lagen beide Schiffe im Dorumer Kutterhafen und gammelten vor sich hin. An Ausflugsfahrten war wegen neuer EU-Richtlinien nicht mehr zu denken. Deshalb verkauften die alten Besitzer, der Verein zur Förderung des Nationalparks Wattenmeer, die Schiffe. (ul)

Warum es auch den neuen Eigentümern nicht gelang, die Kutter wieder seetüchtig zu machen und selbst eine Nacht-und-Nebel-Aktion scheiterte, lest Ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.