Imsum: Feuerwehr rettet Kaninchen aus brennendem Gehege

Ein brennendes Außengehege für Kaninchen in der Wurster Landstraße mussten die Feuerwehren aus Imsum und Langen am Mittwochnachmittag löschen. Zwei Kaninchen konnten gerettet werden.

Außengehege steht in Flammen

Die Feuerwehren Imsum und Langen stellten bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle eine deutliche Rauchentwicklung fest. Beim Eintreffen brannten das 3 x 3 Meter große Außengehege sowie ein angrenzender Baum.

Kaninchen werden gerettet

Zwei Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz retteten sofort zwei Kaninchen, die sich hilflos in ihrem brennenden Gehege befanden. Anschließend löschten die Feuerwehrleute die Flammen.

Brandursache unbekannt

Für die Dauer der Löschmaßnahmen wurde die Wurster Landstraße beidseitig gesperrt. Die Brandursache ist unbekannt.