Langen: Brennende Mülleimer halten Feuerwehr in Atem

Gleich vier brennende Mülleimer haben die Feuerwehr in Langen in der Nacht zum Samstag in Atem gehalten. Die Brände ereigneten sich in der Zeit von Freitag, 23.29 Uhr bis Samstag, 5.51 Uhr.

Naheliegende Gebäude

An zwei Einsatzstellen befanden sich die brennenden Müllbehälter in unmittelbarer Nähe zu einem Gebäude, die Ausbreitung konnte aber verhindert werden. Zu Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Der letzte Einsatz war gegen 6.25 Uhr beendet.