Motorradfahrer (21) knallt bei Beverstedt gegen zwei Bäume und stirbt

Ein 21-jähriger Beverstedter ist bei einem Verkehrsunfall zwischen Beverstedt und Stubben ums Leben gekommen. Der junge Motorradfahrer hatte sich am Dienstagabend gegen 22 Uhr beim Überholen verschätzt.

Motorrad prallt gegen zwei Bäume

Nachdem der 21-Jährige zwei Autos überholt hatte, geriet er mit seiner Maschine ins Schleudern. Das Motorrad kam von der Fahrbahn ab, geriet in den Seitenraum und prallte gegen zwei Bäume.

Landstraße wird gesperrt

Der junge Mann starb nach Angaben der Polizei noch an der Unfallstelle. Die Landstraße musste während der Rettungsarbeiten für etwa eine Stunde gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf 16.000 Euro geschätzt.