Beverstedt: Viele Namensvorschläge für Luchsbabys

Das Ehepaar Steiner vom Tierpark Cux-Art hat eine Namenssuche für die im Mai geborenen Luchse gestartet – und die Resonanz ist überwältigend. 115 Vorschläge liegen vor. Jetzt soll bald eine Entscheidung getroffen werden.

Kreative Tierfreunde

Susanne und Heinz-Christian Steiner hatten zusammen mit der NORDSEE-ZEITUNG zur Namenssuche aufgerufen. Viele jüngere Tierfreunde sind kreativ geworden. Die Ideen reichen von „Carla“ und „Caspar“ bis hin zu „Rose“, „Lela“ und „Elmo“.

Jetzt soll gelost werden

Ursprünglich wollte das Ehepaar Steiner entweder eine Jury bilden oder die häufigsten Vorschläge auswählen. Jetzt haben sie sich neu entschieden: Es wird gelost.

Urkunde für „Namensfinder“

Die Namen können erst vergeben werden, wenn klar ist, ob die Luchse weiblich oder männlich sind. Im August oder September soll dann eine „Taufe“ stattfinden. Die „Namensfinder“ erhalten eine Urkunde.

 Welche Namen die Favoriten von Susanne Steiner sind, lest ihr am Sonnabend, 20. Juli, in der NORDSEE-ZEITUNG.

Jens Gehrke

Jens Gehrke

zeige alle Beiträge

Jens Gehrke ist in Bremerhaven geboren, arbeitet als Redakteur bei der NORDSEE-ZEITUNG und gehört seit 2016 dem nord24.de-Team an. Er hat Kulturwissenschaften und BWL in Lüneburg und Madrid studiert, danach volontierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG. Die Schwerpunkte der Berichterstattung liegen in den Gemeinden Hagen im Bremischen und Beverstedt.