Revision im Watt’n Bad in Dorum Neufeld

Frühjahrsputz im Watt’n Bad an der Wurster Küste. Wo sich sonst Badegäste tummeln, putzen aktuell die Mitarbeiter des Bades. Es ist Revisionsphase. Einmal im Jahr wird das Bad dafür rund vier Wochen geschlossen und generalüberholt.

Revision im Watt’n Bad einmal pro Jahr

Dringend notwendig sei dies, erklärt Schwimmmeister Dirk Pape. Denn für die Arbeiten muss das Wasser aus den Becken gelassen werden, auch die Wände, Einstiege und Umkleidekabinen werden komplett gereinigt. „Einmal im Jahr machen wir das richtig gründlich. „Aber dafür müssen wir schließen, denn im normalen Betrieb wären die Arbeiten nicht möglich“, erklärt er.

Sechs Mitarbeiter putzen im Watt’n Bad

Sechs Mitarbeiter schwingen derzeit den Putzlappen. Das Kinderbecken, das Hallenbad und das Entspannungsbecken werden gereinigt. Außerdem nimmt Schwimmmeisterin Vera Gieseler den Technikkeller besonders genau unter die Lupe.

Wie die Arbeiten im Watt’n Bad ablaufen und welche Besonderheiten die Mitarbeiter beachten müssen, lesen Sie morgen in der NORDSEE-ZEITUNG.

 

Kristin Seelbach

Kristin Seelbach

zeige alle Beiträge

Geboren 1985 im hessischen Limburg hat es Kristin Seelbach nach dem Studium in Marburg und Leipzig gleich zweimal zur NORDSEE-ZEITUNG nach Bremerhaven und umzu verschlagen. Zunächst 2011 zum Volontariat und seit 2013 erst als feste Mitarbeiterin und später Redakteurin in die Landkreisredaktion. Dort kümmert sie sich schwerpunktmäßig um die Gemeinden Schiffdorf und Loxstedt.