Fallschirmjäger-Kaserne in Seedorf freut sich auf hohen Besuch

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird am Montag mit Ehefrau Elke Büdenbender die Fallschirmjäger-Kaserne in Seedorf zu Gast sein. Danach wird er das Selsinger Rathaus besuchen. Es ist das erste Mal, dass ein Bundespräsident die Kaserne besucht.

Empfang mit militärischen Ehren

Die Bundeswehr empfängt das Staatsoberhaupt mit militärischen Ehren. Der Bundespräsident informiert sich aus erster Hand über die Besonderheiten des einsatzerfahrenen Fallschirmjägerregiments 31. Dabei sucht er das direkte Gespräch mit den Soldaten. Dies geschieht zunächst in einer internen Runde mit solchen, die in Mali, im Irak oder Afghanistan im Einsatz waren. Später möchte er beim Essen in der Truppenküche mit weiteren Soldaten sprechen.

Erst Seedorf, dann Selsingen

Die zweite Station führt Frank-Walter Steinmeier nach Selsingen. Im Rathaus der Partner-Samtgemeinde wird er sich mit geladenen Bürgermeistern, Vereinsvertretern und  Bürgern unterhalten. Die starke Verbundenheit zwischen der Bundeswehr in Seedorf und dem zivilen Umfeld wird zentrales Thema in Selsingen sein. Hier trägt sich das Staatsoberhaupt ins goldene Buch ein.

Lutz Hilken

Lutz Hilken

zeige alle Beiträge

Lutz Hilken ist in Zeven geboren. Als Redakteur der Zevener Zeitung berichtet er von Politik über Kultur bis zu sozialen Themen über das lokale Geschehen.