Siemens legt mit Offshore-Werk in Cuxhaven los

Der Startschuss für den Bau des Siemens-Werks in Cuxhaven fällt:  Der erste Spatenstich für die größte Industriehalle Deutschlands ist am Montag, 13. Juni..

Im kommenden Jahr sollen in Cuxhaven  die ersten 7-Megawatt-Turbinen für Offshore-Windparks vom Band gehen. Siemens will diese neue Generation der Windturbinen ausschließlich an der Elbmündung produzieren. Deutlich mehr als 100 Turbinen pro Jahr will der Konzern dort produzieren. Siemens investiert in das neue Werk in Cuxhaven  200 Millionen Euro. In der Stadt an der Elbmündung werden dadurch 1000 neue Arbeitsplätze entstehen

Inga Hansen

Inga Hansen

zeige alle Beiträge

Inga Hansen, Jahrgang 1962, arbeitet seit 1993 als Redakteurin in der Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Zuvor hat die gebürtige Ratzeburgerin in Hamburg Politikwissenschaft und Öffentliches Recht studiert. Über Politik beziehungsweise die Frage, wie sich die Gesellschaft entwickelt, kann sich auch privat den Kopf heiß reden, weitere Leidenschaften gelten der Pop-Musik und dem Kino.