Anzeige

Wremen: Wo Strandbesucher aufs Tempolimit pfeifen

Offenbar ziemlich eilig haben es viele Einheimische und Urlauber auf dem Weg zum Grünstrand im beschaulichen Nordseebad Wremen. Anwohner sind jedenfalls sauer, dass sich viele Autofahrer nicht an das Tempolimit auf der Strandstraße halten. 

„Man wird ungeniert überholt“

„Wenn man sich hier an Tempo 30 hält, zieht man entweder eine lange Schlange hinter sich her oder wird sogar ungeniert überholt“, schimpft ein Anlieger. Er wünscht sich mehr Geschwindigkeitskontrollen, „damit diejenigen, die hier mit Tempo 70 oder noch schneller durchrasen und die vorfahrtsberechtigten Nebenstraßen ignorieren mal merken, dass es so nicht geht.“

Ein Drittel der Fahrzeugführer missachtet Tempolimit

Von 4985 Auto- und Motorradfahrern nahmen es 1651, das entspricht rund 33 Prozent, in der Tempo-30-Zone nicht so genau. 276 (5 Prozent) von ihnen fuhren mehr als 20 Kilometer pro Stunde zu schnell. Das hat die jüngste Messung der Gemeinde Wurster Nordseeküste an fünf aufeinander folgenden Tagen ergeben.

Weitere Kontrollen angekündigt

Gemeindebürgermeister Marcus Itjen kündigt für die Zukunft „weitere Kontrollen in unregelmäßigen Abständen“ an. Polizei und Landkreis machen ihre Einsätze mit Blitzgeräten vom Verkehrs- und Unfalllagebild abhängig.