Eisbären verpflichten „Scharfschützen“ Johnny Berhanemeskel

Mit dem kanadischen Shooting-Guard Johnny Berhanemeskel stößt ein ausgewiesener Scharfschütze zu den Eisbären Bremerhaven. Der frühere College-Star der University of Ottawa ging zuletzt in der spanischen Liga LEB Gold für Saenz Horeca Araberri auf Korbjagd und erhält in der Seestadt einen Einjahresvertrag.

Neu-Eisbär Berhanemeskel ist 24 Jahre alt und hat seine zweite Saison als Basketball-Profi hinter sich. Als Leistungsträger von Saenz Horeca Araberri und zweibester Scorer der LEB Gold steuerte der quirlige Dreipunktespezialist  18,9 Punkte sowie 2,9 Rebounds, 1,5 Assists und 1,2 Steals pro Spiel bei. Seine Dreierquote lag in Spanien bei 45,7 Prozent.

„Ich sehe mich als Teamplayer“

„Die BBL gehört meiner Meinung nach zu den stärksten Ligen in Europa. Deshalb bin ich sehr glücklich, künftig in Bremerhaven auf Korbjagd zu gehen und werde alles dafür tun, um mit den Eisbären erfolgreich zu sein. Ich sehe mich als Teamplayer und habe mitbekommen, dass viele Spieler aus der vergangenen Saison geblieben sind. Das sind gute Voraussetzungen, um an die vorherige Spielzeit anzuknüpfen“, glaubt Neuzugang Berhanemeskel.

Machowksi: Deutsche Spieler sollen mehr Verantwortung übernehmen

Mit der Verpflichtung des Kanadiers ist der Kader der Eisbären Bremerhaven, was die ausländischen Positionen angeht, vorerst komplett. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, die Saison nur mit fünf Ausländern zu beginnen. Unsere deutschen Spieler sollen mehr Verantwortung übernehmen und sich weiter entwickeln. Das geht nur über möglichst viel Einsatzzeit“, so Eisbären-Trainer Sebastian Machowski.