Golf-Talent Anastasia Mickan hält mit den Profis gut mit

Anastasia Mickan hat sich bei ihrem Profi-Debüt auf der Ladies European Tour (LET)  in starker Verfassung präsentiert. Das Golf-Talent aus Bremerhaven zeigte beim Turnier auf der Anlage des GC Hubbelrath, dass sie mit gestandenen Profis mithalten kann.

Wildcard als Anerkennung für Erfolge

Mickan hatte sowohl von der LET als auch vom Club im Düsseldorfer Stadtteil Hubbelrath eine Wildcard für das Ladies European Masters erhalten. Damit honorierten die Veranstalter die Erfolge der 18-Jährigen in diesem Jahr.

Anastasia Mickan scheitert knapp am Cut

Mickan ging mit zwei wesentlich erfahreneren Spielerinnen aus England und Italien auf die Runde. Obwohl sie mit 151 Schlägen knapp am Cut scheiterte, enttäuschte die Bremerhavenerin keineswegs. Insgesamt ließ sie 36 Konkurrentinnen hinter sich. Der Turniersieg – und 25000 Euro Preisgeld – gingen an die Südkoreanerin In-Kyung Kim. Die deutsche Olympia-Teilnehmerin Sandra Gal belegte den dritten Platz.

 

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.