Rollkunstläufer Lina und Daniel starten in China

Im chinesischen Nanjing finden die ersten World Roller Games statt. Hier treffen sich die weltbesten Rollsportler. Neben Inlineskatern und Skateboardfahrern sind natürlich auch die Rollkunstläufer mit dabei. Neun vertreten die deutschen Farben – zwei davon kommen vom ERC Bremerhaven: Lina Goncharenko und Daniel Domaschke fliegen am Montag los.

WM-Premiere für Rollkunstläufer Daniel Domaschke

Bereits Donnerstag ist Daniels Wettkampf. Der 18-Jährige startet in der Juniorenklasse in der Pflicht. Es ist die erste WM des Lloydgymnasiasten, der nach einem Bänderriss noch rechtzeitig in Form gekommen ist.

Lina Goncharenko startet in zwei Wettbewerben

Die 20-jährige Lina Goncharenko ist für Pflicht und Kür nominiert. Die Studentin hofft auf Top-Ten-Plätze. „Gut trainiert haben sie“, bestätigt Trainer Astrid Hoßfeld-Bader.

Nach vier Tagen wieder nach Hause

Viel sehen wird Daniel nicht von China. Nach vier Tagen reist er bereits wieder zurück. Lina, die von ihren Eltern begleitet wird, ist zehn Tage bei den World Roller Games und reist hinterher vielleicht noch ein bisschen. Die Chancen stehen gut:  „Mein Vater ist ein Weltenbummler.“