Pinguins verpflichten lettischen Nationaltorhüter

Die Fischtown Pinguins sind bei der Suche nach einem neuen Torwart fündig geworden. Der lettische Nationaltorhüter Kristers Gudlevskis läuft künftig für die Bremerhavener in der Deutschen Eishockey-Liga auf. Er unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende, wie der Club am Montag bekanntgab.

Einsatz schon am Donnerstag möglich

Mit der Verpflichtung reagieren die Pinguins auf die Verletzung von Tomas Pöpperle, der mehrere Wochen lang ausfallen wird. Gudlevskis kam am Montag in Bremerhaven an und absolvierte sein erstes Eistraining. Er könnte im Heimspiel gegen Schwenningen am Donnerstag erstmals eingesetzt werden. „Wenn ich spielen soll, bin ich bereit“, sagte der Lette, dessen Vertrag bei Dinamo Riga (KHL) kürzlich aufgelöst wurde.

Einsätze in der NHL und bei Olympia

Kristers Gudlevskis ist 27 Jahre alt, 1,92 Meter groß und 97 Kilo schwer. Seine Profikarriere begann er beim KHL-Club Dinamo Riga. 2013 wurde der Lette  von Tampa Bay Lightning für die NHL gerdaftet und ging nach Nordamerika. Er bestritt aber nur drei NHL-Spiele und lief die meiste Zeit in der AHL und ECHL für die Farmteams auf. Vor einem Jahr kehrte er zu Dinamo Riga zurück. 2012 wurde er lettischer Nationaltorhüter. Er nahm für sein Land an Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen teil.

Was Gudlevskis von den Pinguins hält, wie sein erster Tag in Bremerhaven war und wie seine Zeit in Nordamerika lief, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG und in Kürze auf norderlesen.de.