Werder Bremen dreht das Spiel gegen Borussia Dortmund

Die neunte Meisterschaft Borussia Dortmunds wird nach einem erneuten Patzer im Titelrennen der Fußball-Bundesliga immer unwahrscheinlicher. Werder Bremen trotzte dem Tabellenzweiten beim 2:2 (0:2) überraschend einen Punkt ab.

Zwei Tore in fünf Minuten

Die eingewechselten Kevin Möhwald (70. Minute) und Claudio Pizarro (75.) trafen für Werder noch zum Ausgleich. Zuvor hatten die Dortmunder ihr lange überlegendes Spiel nur zu Toren von Christian Pulisic (6. Minute) und Paco Alcácer (41.) genutzt.

Herber Rückschlag für Dortmund

Eine Woche nach dem bitteren 2:4 im Derby gegen den FC Schalke 04 erlitt das Team von Trainer Lucien Favre damit den nächsten herben Rückschlag. Der BVB geht nun mit vier Punkten Rückstand und der um 18 Tore schlechteren Differenz auf Spitzenreiter FC Bayern München in die letzten beiden Spieltage der Saison. Allerdings hat Dortmund auch das wohl einfachere Restprogramm.

Werder Bremen: Geringe Chance auf Europa-League

Die Westfalen spielen noch gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und die seit Wochen indisponierte Borussia aus Mönchengladbach. Die Bayern müssen noch beim Tabellendritten RB Leipzig und gegen den Vierten Eintracht Frankfurt antreten. Werders Chancen auf eine Europapokal-Qualifikation bleiben gering. Der Rückstand auf einen Europa-League-Rang beträgt vier Zähler.