Werder-Hammer: Bundestrainer Löw holt Maxi Eggestein ins Nationalteam

Was für eine schöne Überraschung:  Bundestrainer Joachim Löw hat Werder-Profi Maximilian Eggestein erstmals in den Kader der Nationalmannschaft berufen. Er sit einer von drei Neulingen im Kader für die kommenden beiden Länderspiele, den der Bundestraiuner am Freitag bekanntgab.

Debüt gegen Serbien

Die DFB-Auswahl empfängt am Mittwoch Serbien zu einem Testspiel in Wolfsburg (20.45 Uhr/RTL) und startet dann vier Tage später in Amsterdam gegen die Niederlande in (20.45 Uhr/RTL) die EM-Qualifikation. Gegen Serbien könnte Eggestein dann wohl direkt sein Debüt feiern.

Erst Leverkusen, dann Nationalteam

Maxi Eggestein gilt zwar schon länger nach seinen starken Leistungen bei Werder als heißer Kandidat fürs Nationalteam, aber zuletzt war eher damit gerechnet worden, dass Löw den 22-Jährigen noch bei der U21-Auswahl belässt. Doch falsch gedacht. Nach dem Bundesliga-Spiel am Sonntag in Leverkusen (13.30 Uhr) geht  es für ihn  direkt zum Team von Jogi Löw.