Würzburger Kickers kegeln MSV Duisburg aus der 2. Liga

Die Würzburger Kickers steigen nach 38 Jahren wieder in die 2. Fußball-Bundesliga auf und stürzen den MSV Duisburg in die Drittklassigkeit.

Rico Benatelli setzt in der Nachspielzeit den Schlusspunkt

Der Tabellendritte der 3. Liga gewann am Dienstag das Relegations-Rückspiel beim Revierclub mit 2:1 (1:1) und machte den Durchmarsch von der Regionalliga in die 2. Liga perfekt. Vor 29.500 Zuschauern in der Schauinsland-Arena brachte ein Eigentor von Clemens Schoppenhauer (33. Minute) den MSV in Führung, Elia Soriano (37.) und Rico Benatelli (90.+2) drehten die Partie für das Team von Trainer Bernd Hollerbach.

Duisburgs Victor Obinna fliegt mit Rot vom Platz

MSV-Stürmer Victor Obinna sah noch die Rote Karte (89.). Das Hinspiel hatten die Duisburger 0:2 verloren. (dpa)