Godenstedt: Bootsanleger ist bereit für Kanuten auf der Oste

Für Kanuten auf der Oste gibt es in Godenstedt einen deutlich modernisierten Bootsanleger. Am oberen Ufer steht außerdem ein neuer Pavillon als Rastplatz für Kanuten, Radler und Wanderer bereit.    

42.000 Euro Fördergeld

Die bereits im vergangenen Jahr fertiggestellten Bauten kosten insgesamt rund 58.000 Euro. Davon erhielt die Gemeinde rund 42.000 Euro an Fördermitteln aus dem Dorfentwicklungs-Programm des Landes Niedersachsen. Das nächste Projekt in Godenstedt ist bereits in Sichtweise des Bootsanlegers in Arbeit.

Weitere Projekt in Godenstedt

Denn gleich gegenüber auf der anderen Seite der Oste modernisieren die Beteiligten das Dorfgemeinschaftshaus. Erfreulich: Für Kanuten und andere auswärtige Besucher entsteht hier unter anderem eine jederzeit öffentlich zugängliche Toilette. Bis zur 800-Jahr-Feier Ende August sollen die Arbeiten abgeschlossen und das Dorfgemeinschaftshaus umgebaut sein.

Lutz Hilken

Lutz Hilken

zeige alle Beiträge

Lutz Hilken, Jahrgang 1966, ist in Zeven geboren. Als Redakteur der Zevener Zeitung berichtet er von Politik über Kultur bis zu sozialen Themen über das lokale Geschehen.