Verkehrsverein Zevener Geest: Diese Frau übernimmt den Vorsitz

Mehr als 20 Jahre, seit 1997, war Ralph Paulsen Vorsitzender des Verkehrsvereins Zevener Geest. Jetzt übergab er das Amt an die Wiersdorferin Alinda van der Vooren-Tralau. Die Gästeführerin ist als Königin Christine zusammen mit ihrem Kollegen Carl-Friedrich Gauß, alias Georg Breitenbach, zum touristischen Aushängeschild der Stadt Zeven geworden.

Mitgliederzahl hat sich stabilisiert

In seinem Rechenschaftsbericht vermeldete Paulsen, dass sich die Mitgliederzahl mit je zwei Aus- und Neueintritten bei 80 stabilisiert habe. Im Landkreis Rotenburg wurde mit mehr als 550.000 Touristen eine Steigerung um 2,7 Prozent erreicht. Hier hätten Radfahren, Wandern und Pilgern großen Anteil an dem Ergebnis.

Fünf Nordpfade ausgezeichnet

Auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin wurden fünf Nordpfade ausgezeichnet. Dabei auch „Kempowskis Idylle“ bei Nartum als Qualitätsweg mit dem Prädikat „Traumtour wanderbares Deutschland“.

Zahl der Melkhüs ist rückläufig

Die Jubiläumsveranstaltung auf dem Hof Klie in Brüttendorf zum zehnjährigen Bestehen der Melkhüs im Landkreis Rotenburg sei ein großartiger Erfolg gewesen. Bedauerlich sei, dass die Anzahl der Melkhäuser rückläufig ist.

Was der Verkehrsverein in diesem Jahr vorhat, lest ihr am Freitag in der ZEVENER ZEITUNG.

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.