Anzeige

Bremerhaven: Situation verschärft sich im Bürgerbüro Nord

Spontankunden mussten am Mittwoch draußen bleiben: Im Bürgerbüro Nord in Bremerhaven Lehe  hat sich der Personalmangel am Mittwoch noch einmal akut verschärft.

Zwei Kollegen erkrankt

„Zwei Kollegen sind erkrankt, sodass nur noch zwei Kunden bedienen konnten“, erklärt Volker Heigenmooser, Sprecher des Magistrats. Um das Kundenaufkommen bewältigen zu können, war das Bürgerbüro Nord am Mittwoch für Spontankunden gesperrt. Nur Händler und Bürger mit Termin sind bei der Meldestelle bedient worden.

Info übers Internet

„Wir gehen davon aus, dass die Situation heute besser ist“, sagte Heigenmooser am Mittwochnachmittag. Sollte dem nicht so sein und Spontankunden wieder nicht bedient werden können, wird die Stadtverwaltung eine Störmeldung auf www.bremerhaven.de und einen Hinweis auf der Facebook-Seite der Stadtverwaltung bringen.

Laura Bohlmann-Drammeh

zeige alle Beiträge

Nach dem Studium der Journalistik und der "Modern Indian Studies" in Bremen, Göttingen und Indien, hat Laura Bohlmann-Drammeh in Bremen volontiert. Jetzt unterstützt sie die Nordsee-Zeitung in der Stadtredaktion und freut sich, wieder in der alten Heimat zu sein. Aufgewachsen ist sie nämlich in Cuxhaven.