Pinguins siegen nach großem Kampf gegen Mannheim

Die Fischtown Pinguins haben  am 6. Spieltag der DEL  nach großem Kampf einen Sieg gegen den großen Favoriten Adler Mannheim gefeiert. Vor 4136 Zuschauern in der Eisarena erzielte Brock Hooton in der Verlängerung den Siegtreffer zum 2:1. 

Das erste Drittel endet torlos

Am Freitag hatten die Pinguins bei den Nürnberg Ice Tigers deutlich verloren. Nachwirkungen hatte die Partie nicht, die Bremerhavener spielten sehr stabil und auch nach vorn gefällig – auch wenn das erste Drittel torlos endete.

Friesen trifft für die Pinguins

Im Mitteldrittel gingen die Gäste aus Mannheim durch Joonas Lehtivuori mit 1:0 in Führung (31. Minute), aber die Pinguins blieben cool und glichen in der 34. Minute durch Alex Friesen aus.

Hooton erzielt den Siegtreffer

Das Schlussdrittel war ausgeglichen wie die gesamte Partie. Und hochspannend. Es blieb beim 1:1 nach 60 Minuten. In der Verlängerung erzielte Brock Hooton das goldene Tor.

Am Dienstag ist Augsburg zu Gast

Schon am Dienstag geht es für die Pinguins weiter. Um 19.30 Uhr sind die Adler Mannheim zu Gast in der Eisarena. Tickets für das Spiel bekommen Sie hier. Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG erhalten pro Karte einen Euro Rabatt.