Fischtown Pinguins: Hochkarätiges Teilnehmerfeld beim SWB-Cup

Das Teilnehmerfeld für den SWB-Cup steht. Die Fischtown Pinguins haben die Iserlohn Roosters, die Frederikshavn White Hawks und die Storhamar Dragons zu ihrem Saisoneröffnungsturnier eingeladen. Gespielt wird am 25. und 26. August in der Eisarena.

Iserlohn ist Titelverteidiger beim SWB-Cup

Pinguins-Teammanager Alfred Prey hat wieder für eine hochkarätige Besetzung gesorgt. Mit den „Hähnen“ aus Iserlohn kommt ein DEL-Rivale nach Bremerhaven. Zudem sind die Sauerländer Titelverteidiger. Im vergangenen Jahr setzten sie sich im Finale mit 5:3 gegen die Pinguins durch.

Storhamar nimmt erstmals am Turnier teil

Frederikshavn und Storhamar sorgen für die internationale Note beim SWB-Cup. Während die Dänen aus Frederikshavn bereits beim Saisoneröffnungsturnier in Bremerhaven zu Gast waren, betreten die Norweger aus Storhamar Neuland. Die Dragons zählen mit sechs Meistertiteln zu den sechs erfolgreichsten Eishockey-Mannschaften in Norwegen.

Pinguins treffen im Halbfinale auf Norweger

Im Halbfinale trifft Iserlohn am 25. August um 17 Uhr auf Frederikshavn. Die Pinguins bekommen es um 20 Uhr mit den Norwegern aus Storhamar zu tun. Das Spiel um Platz drei steht am 26. August um 16 Uhr auf dem Programm. Das Endspiel wird um 20 Uhr ausgetragen.

Ein Bild von den Neuzugängen machen

Für die Fans der Pinguins ist der SWB-Cup eine Möglichkeit, sich ein Bild von den Neuzugängen zu machen. In der Saisonvorbereitung ist das Team von Trainer Thomas Popiesch nur noch ein weiteres Mal in der heimischen Eisarena zu sehen. Am 6. August geht es beim „Tag der Fans“ gegen DEL-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg.

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.