Anastasia Mickan aus Bremerhaven feiert erste kleine Erfolge als Golf-Profi

Anastasia Mickan freut sich über kleine Erfolgserlebnisse. Die Golferin hat als Profi ihre ersten Preisgelder verdient. Das gibt der Bremerhavenerin Auftrieb für die nächsten Wochen. 

Mickan hat sich in den USA fitgehalten

Die 20-Jährige ist in diesem Jahr zu den Profis gewechselt. Ihre ersten Turniere hat sie in den USA gespielt. Dort die frühere deutsche Jugendmeisterin auf der Cactus-Tour aktiv. Das ist eine von mehreren Turnierserien in den USA. Daneben stand Training in Kalifornien und Arizona auf dem Programm.

Ihr Terminplan ist bis August voll

Mickan und ihr Trainer Fritz Greimann werden in den nächsten Wochen viel unterwegs sein. In Europa stehen Turniere der LET Access Tour auf dem Programm. Es geht unter anderem in die Schweiz, nach Finnland, Belgien und Großbritannien. Bis in den August hinein ist der Terminplan voll.

Bereits als Vierjährige mit Golf begonnen

Mickans Talent zeigte sich bereits früh. Die Bremerhavenerin begann mit vier Jahren mit dem Golf. Die ersten Schritte machte sie auf dem Platz in Hainmühlen. Später spielte sie Bundesliga beim GC Wannsee.

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.